Das aktuelle Heft

Ausgabe 04/2016 vom 30. Juli

Leseprobe
Probeheft bestellen

Schwerpunkt: Die Bude gehört zum Ruhrgebiet wie einst die Zechen und Hochöfen. Sie ist Anlaufstelle für den schnellen Einkauf, Treffpunkt und Nachrichtenbörse. Dorfleben mitten in der Stadt. Am 20. August feiert das Revier seine Kioskkultur beim ersten »Tag der Trinkhalle«. | mehr zum Heft...

WESTFALEN HEUTE | NACHRICHTEN


http://westfalen-heute.de
23.09.2016, 10:00 Uhr
Neues Startup: Online-Portal aus Dortmund bietet virtuelle Reiseerlebnisse
Dortmund (wh). Kunden eines Dortmunder Reise-Portals können ihren Urlaub zukünftig virtuell erleben, bevor sie ihn buchen. Das Startup-Unternehmen Experiencr entwickelt dafür ein...| mehr...
23.09.2016, 09:00 Uhr
Projekt "Heimatwerker": Flüchtlinge sanieren historisches Bauernhaus in Nieheim
Nieheim (wh). Ein leer stehendes Ackerbürgerhaus in Nieheim wird in den kommenden zwei Jahren von Flüchtlingen und Bewohnern der ostwestfälischen Kleinstadt saniert und umgebaut. Die...| mehr...
23.09.2016, 08:00 Uhr
Stadtentwicklung: Ruhr-Universität Bochum baut auf ehemaligem Opel-Gelände
Bochum (wh). Auf dem ehemaligen Opel-Gelände in Bochum entsteht ein Forschungszentrum der Ruhr-Universität. Das Bauwerk soll den Ankerpunkt bilden für die Realisierung eines neuen...| mehr...
20.09.2016, 10:00 Uhr
Wildes Westfalen: Immer mehr Waldflächen werden sich selbst überlassen und bilden den "Urwald aus zweiter Hand"
Westfalen (wh). Ein zehn Hektar großer Wald am Ehberg bei Detmold ist das jüngste Wildnisgebiet in Westfalen. Wie der Landesverband Lippe jetzt mit dem Naturpark Teutoburger...| mehr...
20.09.2016, 09:00 Uhr
"Mord vor Ort": Kulturgut Haus Nottbeck präsentiert das Krimiland Westfalen bei einem Familientag
Oelde (wh). Ein Familien-Krimitag auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde präsentiert die Stars der westfälischen Krimiszene. Unter dem Motto "Mord vor Ort. Krimiland Westfalen"...| mehr...
20.09.2016, 08:00 Uhr
Arbeitslosenreport: Hartz-IV-Empfänger haben in Westfalen schlechte Job-Aussichten
Westfalen (wh). Fast jeder zweite Hartz-IV-Bezieher, der in Münster einen neuen Job findet, ist ihn kurze Zeit später schon wieder los. Wie aus dem jetzt veröffentlichten...| mehr...
16.09.2016, 10:00 Uhr
"Sitzenbleiber-Atlas": Deutliche regionale Unterschiede in Westfalen
Westfalen (wh). Im nördlichen Ruhrgebiet müssen Schüler deutlich häufiger ein Schuljahr wiederholen als in anderen Teilen Westfalens. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten...| mehr...