14.03.2013

14. „Wege durch das Land“: Literatur- und Musikfest mit Edgar Selge und Birgit Minichmayr

Detmold (wh). Mit anspruchsvoller Literatur und oft verwegener Musik erschließt sich das 14. Festival "Wege durch das Land" vom 9. Mai bis 10. August 2013 die Kulturlandschaft zwischen Weser und Wiehengebirge. Herausragende Künstler wie Martina Gedeck, Edgar Selge und Birgit Minichmayr sowie internationale Schriftsteller wie Cees Nooteboom sind zu Gast beim Literatur- und Musikfest in Ostwestfalen-Lippe.
23 Renaissanceschlösser, barocke Herrenhäuser, Kirchen, Klöster und Deelen sowie der nächtliche Sternenhimmel bieten Kulissen für das Festival, das sein Programm mit dem Satz zusammenfasst: "Die Veranstaltungen sind lang, die Schauplätze abgelegen, die Künstler prominent."
Die Eröffnung wird mit einer Literarischen Exkursion vom 9. bis 12. Mai 2013 gefeiert. Dann wird in den Weserauen, in der historischen Glashütte Gernheim und alten Rittergut Böckel gelesen und musiziert.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!