13.01.2014

Ab jetzt auf Sendung: Uni Paderborn produziert TV-Sendungen für Lernsender „nrwision“

Westfalen (wh). Studenten machen Campus-Fernsehen: Die Universität Paderborn hat im laufenden Wintersemester eine neue TV-Redaktion aufgebaut, die ab sofort regelmäßig Sendungen für den Lernsender "nrwision" produziert. Mittlerweile beteiligen sich zahlreiche Hochschulen aus Westfalen an dem Projekt der Landesanstalt für Medien (LfM).

"Es ist toll, dass wir jetzt hier vor Ort neben der Radio-Redaktion von L"UniCo auch noch eine TV-Redaktion haben, in der Studierende medienpraktische Erfahrungen machen können", sagt Projektleiter Carsten Engelke vom Zentrum für Informations- und Medientechnologie (IMT) der Uni Paderborn. Bislang beteiligen sich 18 Studenten an der Produktion der Reihe "Blickfang " von erfundenen & gefundenen Welten".

"nrwision" ist ein TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen und wird von der LfM gefördert. Die Programverantwortung liegt beim Institut für Journalistik der Technischen Universität (TU) Dortmund. Die Senderleitung hat Journalistik-Professor und ZDF-Moderator Michael Steinbrecher inne. Das Programm von "nrwision" ist über die digitalen Kabelnetze von Unitymedia, NetCologne und NetAachen zu empfangen. Zudem gibt es auf der Website http://www.nrwision.de/ einen Livestream und eine Mediathek.

Am Campus-Fernsehen beteiligen sich neben der Uni Paderborn und der TU Dortmund unter anderem auch die Ruhr-Universität Bochum, die Universitäten Bielefeld, Münster und Siegen, die Hochschule Ostwestfalen-Lippe sowie die BiTS Unternehmerhochschule Iserlohn.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!