Erneut mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet: das Restaurant Hofstube mit Küchenchef Felix Weber im Romantik- und Wellnesshotel Deimann. / Foto: Hofstube
27.02.2019

Acht Michelin-Sterne für Westfalen

Der Gastronomieführer Guide Michelin hat in seiner neuen Ausgabe sieben westfälische Restaurants mit den begehrten Sternen ausgezeichnet. Am besten bewertet wurde der TV-Koch Frank Rosin; sein Dorstener Restaurant „Rosin“ darf sich als „Spitzenküche“ weiterhin mit zwei Sternen schmücken.

Sechs Lokale in der Region wurden für eine „Küche voller Finesse“ mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet: Björn Freitags „Goldener Anker“ in Dorsten, der „Palmgarden“ in der Spielbank Hohensyburg in Dortmund, das „Balthasar“ in Paderborn und das Restaurant „Reuter“ in Rheda-Wiedenbrück halten diese Auszeichnung bereits seit mehreren Jahren. Die „Ratsstuben“ in Haltern am See und die Hofstube im Hotel „Deimann“ in Schmallenberg konnten ihre 2017 erstmals verliehenen Sterne ebenfalls verteidigen.

Zwei westfälische Restaurants sind jedoch nicht mehr in den „Sterne“-Listen aufgeführt. Der Grund: Die „Westfälische Stube“ im Hotel Surenburg und das „Gourmet 1895“ im Hotel Kaiserhof in Münster schließen ihren Betrieb Ende Februar.

wsp

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft"

WESTFALENSPIEGEL im Abo regelmäßig lesen!