22.07.2014

App zum 100. Geburtstag: Schwerter Firma macht „Mensch ärgere Dich nicht“ mobil

Schwerte (wh). Vom Brett auf das Tablet: Das Schwerter Unternehmen b-interaktive hat sich darauf spezialisiert, aus traditionellen Brettspielen interaktive Games für Smartphones und Tablets zu machen. Jetzt wird der Klassiker "Mensch ärgere Dich nicht" mobil gemacht.

Über 90 Millionen Mal wurde "Mensch ärgere Dich nicht" seit dem Produktionsstart im Jahr 1914 als Brettspiel verkauft. Zum 100. Geburtstag hat Schmidt Spiele eine neue virtuelle Version veröffentlicht. Die in Schwerte entwickelte App vernetzt Spieler auf der ganzen Welt und ermöglicht per Chat auch die Kommunikation mit den Mitspielern. "Die neue Multiplayer-Edition verbindet Jung und Alt über Grenzen hinweg", so Eugen Barteska von b-interaktive.

b-interaktive wurde 2011 gegründet und beschäftigt in Schwerte und Polen mittlerweile 30 Mitarbeiter. Neben "Mensch ärgere Dich" haben die Schwerter Programmierer auch mobile Versionen der Spiele-Klassiker Kniffel, Dame und Mühle entwickelt.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Kultur, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!