Umstrittenes Wirtschaftswunder

 
Stoßstange an Stoßstange – am Dachser Logistikzentrum in Herne stehen die LKW dicht an dicht. Foto: picture Alliance, Jochen Tack
26.03.2021

Umstrittenes Wirtschaftswunder

Westfalen ist eine der führenden Logistikregionen in Deutschland. Entlang der Autobahnen sind immer mehr Paketzentren und Lagerhallen entstanden. Sie versprechen zahlreiche Jobs und Wirtschaftswachstum, sorgen aber auch für zusätzlichen LKW-Verkehr. Könnten mehr Güter auf die Schiene gebracht werden?

Großbaustelle: die Lennetalbrücke bei Hagen. Foto: Imago Images/Rüdiger Wölk

„Wir stoßen an Grenzen“

Elfriede Sauerwein-Braksiek ist Chefin der Niederlassung Westfalen der neuen Autobahn GmbH. Im Interview spricht sie über die Zukunft der Autobahn. Mehr lesen  >

Aus dem Bochumer Opel-Gelände wurde Mark 51°7. Im Hintergrund ist das DHL-Paketzentrum zu sehen. Foto: Hans Blossey

Neue Perspektive für Bochum

Auf dem früheren Opel-Gelände ist Mark 51°7 geworden. Wissenschaft, Wirtschaft und Logistik treffen auf den alten Werksflächen zusammen. Mehr lesen  >

Neue Chance für alte Gleise: In Hamm könnten in einigen Jahren wieder mehr Güterzüge rollen. Foto: Dirk Kruse/pixelio.de

Neue Chance für alte Gleise

Der Rangierbahnhof in Hamm ist seit vielen Jahren weitgehend stillgelegt. Nun soll das Gelände als Drehkreuz für Güterverkehr wiederbelebt werden. Mehr lesen  >

Jetzt Probelesen!

Römer in Westfalen:
Spektakuläre Ausstellungen und detektivische Spurensuche

Jetzt im aktuellen WESTFALENSPIEGEL

WESTFALENSPIEGEL im Abo regelmäßig lesen!