Der Blockflötist Erik Bosgraaf. Foto: Marco Borggreve
09.07.2019

Bagno-Konzertgalerie eröffnet neue Spielzeit

Die historische Bagno-Konzertgalerie in Steinfurt ist Schauplatz für Klassikkonzerte mit weltbekannten Künstlern. Am 31. August eröffnet der niederländische Blockflötist Erik Bosgraaf mit seinem Ensemble Cordevento dort die neue Spielzeit. Er spielt virtuose Barockmusik von Vivaldi, Händel, Telemann und Bach.

In der Saison 2019/20 treten gleich vier Mal renommierte Kammerorchester im Bagno auf, darunter das Bayerische Kammerorchester mit Dirigent Sebastian Tewinkel, das Händelfestspielorchester Halle sowie unser Residenzorchester „l’arte del mondo“. Im Rahmen des Bauhaus-Jubiläumsjahres findet am 28. September 2019 ein ganz besonderes Konzert statt: Geigerin Mirijam Contzen und Pianist Tobias Bredohl spielen große Klassiker der Moderne aus der Bauhaus-Ära, darunter Kurt Weill, Paul Hindemith und George Antheil.

Das Duo Mirijam Contzen und Tobias Bredohl. Foto: Timo Bühring

Das Duo Mirijam Contzen und Tobias Bredohl. Foto: Timo Bühring

Die beliebten Reihen „Musikerlebnis Bagno-Falkenhof“ und „Legenden im Bagno“ werden ebenfalls wieder angeboten. Zum Saisonfinale sind die Besucher dann zu „Summertime im Bagno“ eingeladen: Das Stefan Grasse Quartett spielt jazzige Bearbeitungen klassischer Musik von Satie, Chopin und Piazzolla sowie Bossa Nova, Tango und Weltmusik.

Weitere Infos zu der Bagno-Konzertgalerie und dem Spielzeitprogramm finden Sie hier.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!