Brücke

 
Die Talbrücke Rahmede auf der A45 ist seit Anfang Dezember gesperrt. Foto: Autobahn Westfalen
29.03.2022

Die Brückenkrise

Zahlreiche Autobahnbrücken sind sanierungsbedürftig. Sorgenkind ist die Sauerlandlinie A45. Die Rahmedetalbrücke bei Lüdenscheid ist nicht mehr zu retten. Abriss und Neubau sind dort die einzige Option.

Ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer: Die Fürwiggetalsperre im Märkischen Kreis. Foto: Peter Bell / Oben an der Volme

Abgeschnitten

Die Brückensperrung trifft Museen wie Gaststätten, Ferienunterkünfte wie Hotels in der Region um Lüdenscheid hart.  Mehr lesen  >

Die Sauerlandlinie A 45 ist eine Hauptschlagader für die Wirtschaftsregion Südwestfalen. Foto: Guido Raith/Märkischer Kreis

Milliardenschaden

1,8 Milliarden Euro an wirtschaftlichen Schäden werden durch die jahrelange Sperrung der Rahmedetalbrücke verursacht. Mehr lesen  >

Experten der Autobahn GmbH haben die Rahmedetalbrücke untersucht. Foto: Autobahn Westfalen

Mehr Tempo beim Brückenbau

Bundesverkehrsminister Volker Wissing will marode Autobahnbrücken schneller modernisieren. Mehr lesen  >

Am Fort-B-Gelände in Minden könnte das RailCampus OWL entstehen. Foto: Adriaans, OWL GmbH

Brückenbauer

Als Bürgerbeauftragter für die A45-Sperrung soll der Lüdenscheider Bürgermeister Sebastian Wagemeyer zwischen Südwestfalen und Berlin vermitteln. Mehr lesen  >

Die gesperrte Rahmedetalbrücke aus der Luft. Foto: Autobahn Westfalen

„Ein Extremfall“

Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat bestätigt, dass die marode Rahmedetalbrücke gesprengt wird. Mehr lesen  >

Florian Müller. Foto: Christian Feldmann

„Es kommt jetzt auf jeden Monat an“

Florian Müller ist Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestages. Im Interview sagt er, wann ein Brückenneubau stehen könnte. Mehr lesen  >

WESTFALENSPIEGEL im Abo regelmäßig lesen!