04.05.2016

CHE-Hochschulranking: Westfälische Hochschulen überzeugen mit Technik und Naturwissenschaften

Westfalen (wh). Im CHE-Ranking, das aktuell im Studienführer der "Zeit" veröffentlicht wurde, sind westfälische Hochschulen in den Spitzengruppen vertreten. Besonders positiv wurden die Fächer Chemie und Bauingenieurwesen beurteilt.

In Münster sind die Universität und die Fachhochschule Münster in mehreren Kategorien in der Spitzengruppe der Rangliste vertreten. In den Fächern Architektur, Bauingenieurwesen, Biologie und Chemieingenieurwesen beurteilten Studierende der Fachhochschule die Betreuung und Ausstattung als überdurchschnittlich gut. Die Universität Münster erzielte im Fach Chemie Spitzennoten.

Sehr gute Bewertungen erhielten auch andere westfälische Hochschulen für technische und naturwissenschaftliche Studiengänge. Hierzu zählen das Bauingenieurwesen an der TU Dortmund, der Maschinenbau an der Universität Paderborn, die Chemie an der Universität Bielefeld sowie die Fächer Maschinenbau und Elektrotechnik an der Fachhochschule Südwestfalen.

Das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist nach eigenen Angaben das umfassendste im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen werden jährlich untersucht und von Studierenden bewertet.

Lesen Sie auch im Bereich "Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!