19.06.2015

Drehstart: Neuer Dortmund-„Tatort“ über ein Familiendrama

Dortmund (wh). "Hundstage" lautet der Titel des neuen "Tatort"-Films aus Dortmund. Morgen starten die Dreharbeiten.

Die vier Dortmunder Ermittler untersuchen einen Mord im Hafen. Als Kommissarin Bönisch den Leichnam sieht, stellt sie die Verbindung zu einem 14 Jahre alten Vermisstenfall her. Damals verschwand ein kleiner Junge spurlos. Die Ermittlungen legen ein düsteres Familiendrama offen.

Das Buch zum neuen WDR-"Tatort" stammt von Christian Jeltsch ("Unter Gaunern"). Regie führt Stephan Wagner. Die Dreharbeiten laufen bis zum 23. Juli 2015 in Dortmund, Köln und Umgebung. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Am Mittwoch, 24. Juni 2015, findet in Dortmund ein Pressetermin am Filmset statt.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!