20.07.2015

Erstes Internationales Holzbildhauerfestival findet in Bad Berleburg statt

Bad Berleburg (wh). Zum ersten Internationalen Holzbildhauerfestival treffen im siegerländischen Dorf Stünzel sieben europäische Künstler aufeinander. Vom 9. bis 15. August 2015 schnitzen sie in der Natur aus Baumstämmen Skulpturen.

Das Motto des Festivals lautet: "Der gemeinsame Weg ist das Ziel". Denn Stünzel, der mit 50 Einwohnern kleinste Ortsteil von Bad Berleburg, liegt in der Mittel des europäischen Fernwanderweges E1. Die am Festival teilnehmenden Holzbildhauer stammen ebenfalls aus Ländern entlang des Weges, von Finnland bis Italien.

Besucher können die Künstler in Stünzel bei ihrer Arbeit beobachten und sich mit ihnen austauschen. Außerdem bietet das Festival ein Programm mit verschiedenen Wanderungen.

Südwestfalen hat sich mit dem WaldSkulpturenWeg bereits einen Namen gemacht. Auf einer 23 Kilometer langen Wanderstrecke von Bad Berleburg nach Schmallenberg sind seit 2000 elf Skulpturen renommierter Künstler entstanden.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!