Das Plakat zur neuen Ausstellung im Kloster Dalheim. Foto: LWL
14.05.2019

Fakten, Fake News und Fiktion

Verschlechtern Barcodes die Qualität von Lebensmitteln? Lenken Geheimbünde wie Illuminaten und Freimaurer die Geschicke der Welt? Und ist die US-Regierung selbst für die Angriffe vom 11. September 2001 verantwortlich?

Diese und andere Verschwörungstheorien finden im Internet und in den sozialen Medien große Verbreitung. Das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Stiftung Kloster Dalheim (Kreis Paderborn) beleuchtet das Thema ab 18. Mai in der großen Sonderausstellung „Verschwörungstheorien – früher und heute“. Bis zum 22. März 2020 sind auf 1200 Quadratmetern rund 250 Exponate internationaler Leihgeber aus 900 Jahren Verschwörungsdenken zu sehen: von der Gründungsurkunde des Templerordens über Schriften und Plakate aus dem nationalsozialistischen Deutschen Reich und der DDR bis zum teuren „Chembuster“, der zur Neutralisierung von „schädlichen Chemtrails“ am Himmel dienen soll. 

„Süßes, aber gefährliches Gift“

Die Ausstellung erklärt, wie Verschwörungstheorien entstehen und warum sie gerade in Umbruchzeiten größeren Zuspruch finden. „Wir wollen mit der Ausstellung Aufklärung betreiben“, sagt LWL-Direktor Matthias Löb. Verschwörungstheorien liefern scheinbar einfache Erklärungen für komplexe Zusammenhänge. Da sie oft einen vermeintlich Schuldigen präsentieren, seien sie „ein süßes, aber gefährliches Gift“. 

Das Rahmenprogramm bietet unter anderem Vorträge, eine Wissenschaftsshow und Lesungen. Zudem können die Besucher bei einem eigens eingerichteten Escape-Room-Spiel mitmachen. An der Ausstellungseröffnung am Freitag (17. Mai) wird auch der Schirmherr der Ausstellung teilnehmen, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Zur Ausstellung erscheint ein rund 300-seitiger Katalog im Ardey-Verlag (29,90 Euro), der im Dalheimer Klosterladen und im Buchhandel erhältlich ist. Mehr über die Ausstellung können Sie in der nächsten Ausgabe des Westfalenspiegel lesen (Ausgabe 3/2019, ab Anfang Juni im Handel).

Informationen zur Ausstellung sowie das gesamte Begleitprogramm unter http://www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org

maz

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur"

Unsere Serie zur Europawahl