29.07.2013

Fast 13.000 Besucher pro Stunde: Dortmunder Westenhellweg ist beliebteste Einkaufsstraße

Dortmund (wh). Der Westenhellweg in Dortmund ist erstmals die meistbesuchte Einkaufsstraße in Deutschland. Laut der diesjährigen Passantenzählung des Immobilienunternehmens Jones Lang LaSalle zieht die Flaniermeile stündlich bis zu 12.950 Besucher an. Damit ist der Westenhellweg beliebter als die Neuhauser Straße in München oder die Kölner Schildergasse, die im Gesamtranking auf den Plätzen zwei und drei liegen.

Bereits in den vergangenen zehn Jahren belegte die Dortmunder Einkaufsstraße mit durchschnittlich 10.900 Besuchern pro Stunde regelmäßig Top-Zehn-Platzierungen. Nun schaffte die Westfalenmetropole erstmals den Sprung auf den ersten Rang, wo im vergangenen Jahr noch die Zeil in Frankfurt rangierte.

Auch Münster und Bielefeld schneiden bei der Erhebung gut ab: In der Kategorie der mittelgroßen Städte belegen die Ludgeristraße in Münster und die Bielefelder Bahnhofsstraße die Plätze zwei und fünf.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!