11.11.2014

Gault&Millau zeichnet Restaurants in Westfalen aus

Westfalen (wh). Das Balthasar in Paderborn wird vom französischen Gourmet-Führer Gault&Millau als bestes Restaurant Westfalens gefeiert. Mit 17 von 20 möglichen Punkten erhält das Lokal von Sternekoch Elmar Simon in der jetzt erscheinenden Deutschlandausgabe 2015 westfalenweit die höchste Wertung und befindet sich laut Gault&Millau in einer Klasse von "höchster Kreativität und bestmöglicher Zubereitung".

Weitere hochgelobte westfälische Restaurants sind unter anderem das Gourmet 1865 in Münster, der Goldene Anker von TV-Koch Björn Freitag in Dorsten oder das Reuter in Rheda-Wiedenbrück, wo laut Gault&Millau "Kochen zur Kunst wird".

Landesweit hat im neuen Gourmet-Führer Joachim Wissler vom Vendome in Bergisch Gladbach mit 19,5 Punkten die höchste Wertung erzielt und damit seinen NRW-Spitzenplatz zum neunten Mal verteidigt. Zum "Koch der Jahres" wählten die Restaurant-Kritiker den Hamburger Christoph Rüffer.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!