15.01.2014

„Herausforderung Zukunft“: Jean-Claude Trichet spricht in Bochum

Bochum (wh). Jean-Claude Trichet, ehemaliger Präsident der Europäischen Zentralbank, hält eine Rede im Rahmen der Bochumer Gesprächsreihe "Herausforderung Zukunft".

Trichet spricht am Freitag, 7. Februar 2014, in der St. Nikolaus-Kirche in Bochum-Wattenscheid zum Thema "Europas Wege aus der größten Krise". Die Einführung in den Vortrag hält Andreas Krautscheid, ehemaliger Staatsminister und stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken.

Unter dem Titel "Herausforderung Zukunft" finden seit 2007 unter der Schirmherrschaft von Schimon Peres und Erzbischof Desmond Tutu Gesprächsabende mit prominenten Rednern in Bochum statt. Organisiert wird die öffentliche Veranstaltung von dem Bochumer Medienmanager Sascha Hellen. Zu den Gästen der Reihe gehörten bislang unter anderem Fürst Albert von Monaco, Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk und der Dalai Lama.

Der Eintritt zur Rede von Jean-Claude Trichet ist frei. Eine Anmeldung ist über die Website http://www.herausforderungzukunft.de/ erforderlich.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!