02.08.2010

Iserlohner Senioren feiern bei „Rock am Stock“

Iserlohn (wh). Unter dem Motto "Rock am Stock" feiern Senioren in Iserlohn am 5. September die erste Ü60-Party im Märkischen Kreis. In den Campus-Zelten der Fachhochschule wird um 16 Uhr ein Tanztee eingeläutet; ab 19 Uhr soll dann bis in die späten Abendstunden mit DJs, Oldie-Musik und einem Elvis-Imitator gefeiert werden.
"Es gibt Ü-Feten ab 20 bis 40 Jahre. Und das obwohl doch gerade die Generation 60plus die Zeiten des Rock'n Roll, des Petticoats und Woodstock erlebt und mitgestaltet hat", sagt Katrin Brenner, erste Beigeordnete der Stadt Iserlohn, die "Rock am Stock" mitorganisiert hat.
Auch unter 60-Jährige sind bei "Rock am Stock" willkommen. "Ausweiskontrollen wird es nicht geben", verspricht Stadtsprecherin Christine Schulte-Hofmann.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!