21.07.2010

Kirchen-Predigt wird in Altena zum Wunschkonzert

Altena (wh). "Wünsch dir deine Predigt", lautet die ungewöhnliche Aufforderung der Evangelischen Kirchengemeinde Altena an ihre Mitglieder. Ab dem 29. August will das Pfarrteam vier Sonntagsgottesdienste zu Themen halten, die sich Gemeindemitglieder im Vorfeld per E-Mail oder Postkarte wünschen. Dabei soll es nicht nur um Lieblingsbibelstellen gehen. Auch kritische Fragen zu Religion und Kirche sind erwünscht.
Gewöhnlich schlägt die so genannte Perikopenordnung vor, mit welchem Bibeltext sich die Sonntagspredigt auseinander setzt. Nun will die Evangelische Gemeinde Altena umgekehrt vorgehen und die Lebensfragen ihrer Mitglieder zum Ausgangspunkt des Gottesdienstes nehmen.
Postkarten für die Abstimmung liegen in den Altenaer Gemeindehäusern aus. Ideen per E-Mail können an die Adresse gemeindebuero@kirche-altena.de gesendet werden.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!