19.02.2016

„Lach doch mal!“: Janosch-Ausstellung im Medizin- und Apothekenmuseum Rhede

Rhede (wh). Das Medizin- und Apothekenmuseum Rhede zeigt ab dem 6. März 2016 rund 100 Zeichnungen und Druckgrafiken des Schriftstellers und Illustrators Janosch. Die Ausstellung mit dem Titel "Lach doch mal!" ist bis zum 15. Mai anlässlich des 85. Geburtstags des Künstlers am 11. März zu sehen.

Janosch ist einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren des 20. Jahrhunderts. In weit mehr als 150 Kinderbüchern wie "Oh wie schön ist Panama" oder "Post für den Tiger" hat der gebürtige Oberschlesier Charaktere geschaffen, die weltweit bekannt sind.

Daniel Ehlting vom Stadtmarketing Rhede verspricht eine "hochkarätige Kunstausstellung" und kündigt neben vielen bekannten Motiven auch Bilder an, die für "Verwunderung bei den Besuchern sorgen werden".

Ein Pressefoto zu dieser Meldung finden Sie auf unserer Website.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!