06.02.2017

„Lakeline“: Längste Seilbrücke Deutschlands über dem Diemelsee geplant

Westfalen (wh). Eine Seilhängebrücke soll zur neuen Touristenattraktion am Diemelsee werden. Die geplante "Lakeline" an der Grenze von Nordrhein-Westfalen und Hessen bei Brilon könnte nach einem Genehmigungsverfahren bereits im kommenden Jahr gebaut werden und soll mit einer Länge von über 400 Metern die größte Seilhängebrücke für Fußgänger in Deutschland werden.

Ersten Planungen zufolge wird das Projekt mit dem Arbeitstitel "Lakeline Diemelsee" rund drei Millionen Euro kosten und größtenteils von einer Investorengruppe finanziert. Die Initiatoren rechnen mit mindestens 100.000 Besuchern pro Jahr. "Damit schaffen wir ideale Voraussetzungen für Wanderer. Von oben kann man herrlich die Landschaft, die Schönheiten und die heimelige Umgebung genießen, ohne dass es große Eingriffe in das Gesamtbild und die Natur geben wird", sagte Volker Becker, Bürgermeister der Hessischen Gemeinde Diemelsee, bei einer Projektpräsentation.

Die derzeit längste Hängeseilbrücke Deutschlands " die 360 Meter lange Geierlay-Brücke " steht im Hunsrück und verzeichnete eine Jahr nach der Eröffnung 2015 mehr als 370.000 Besucher.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!