31.08.2010

Leichter Anstieg der Arbeitslosenquote in Westfalen

Westfalen (wh). Die Arbeitslosenquote für Westfalen ist im August erneut leicht gestiegen. 357.237 Menschen waren arbeitssuchend gemeldet; das entspricht im Vergleich zum Vormonat einem Anstieg von 0,1 Prozentpunkten auf aktuell 8,5 Prozent. Im August 2009 lag der Wert noch bei 9 Prozent. Die niedrigste Arbeitslosigkeit in der Region meldet die Arbeitsagentur im Bezirk Coesfeld mit 4,7 Prozent, den höchsten Anteil verzeichnet die Agentur für Arbeit in Dortmund mit 12,9 Prozent.
Die Arbeitskräftenachfrage ließ ferienbedingt etwas nach, signalisiert aber laut NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit weiterhin einen steigenden Bedarf.
Die Arbeitslosenquote für ganz NRW liegt wie im Vormonat bei 8,7 Prozent.

Lesen Sie auch im Bereich "Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!