20.09.2010

Melez-Festival: Nächster Halt – Dortmund Hauptbahnhof

Dortmund (wh). Das Kultur-Festival Melez (Türkisch für "Mischling") widmet sich seit 2005 dem Thema Migration. Dieses Jahr begibt sich das Festival auf die Schienen: Einen Monat lang fährt ein umgebauter S-Bahn-Zug mit Künstlern und Besuchern durch das Ruhrgebiet.
Jede der 13 Zugreisen steht unter einem anderen kulturellen Thema. Wenn der Multi-Kulti-Zug am 9. und 10. Oktober Kurs auf den Dortmunder Hauptbahnhof nimmt, geht es jeweils um 15 Uhr auf eine kulturelle Reise nach Polen – mit Lesungen, Kurzfilmen sowie Klezmer- und Jazzmusik des Multi-Instrumentalisten Marek Szmelkin.
Die Reise des Melez-Zuges beginnt am 3. Oktober in Duisburg. Endstation ist am 28. Oktober der Bahnhof Bochum-West. Von hier zieht das Festival weiter in die Jahrhunderthalle, wo ein viertägiges Abschiedsfest gefeiert wird.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!