12.07.2010

Mit der „Gassibox“ gegen den Hundekot

Attendorn (wh). Saubere Stadt dank "Gassibox" " die Stadt Attendorn im Kreis Olpe kämpft mit einem kostenlosen Service gegen den Hundekot auf der Straße.
Das Tauwetter im Frühjahr hatte die vom Eis konservierten Hinterlassenschaften der Vierbeiner vermehrt sichtbar gemacht und viele Spaziergänger geärgert. Zusätzliche Mülleimer halfen nicht, nun sollen die Hundehalter das Problem selbst in die Hand nehmen. Die Stadtverwaltung schenkt deshalb allen Bürgern bei der Neuanmeldung eines Hundes eine Plastikbox für das Halsband, die 20 Tüten für den Kot enthält.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!