18.08.2017

Museum für Architektur und Ingenieurkunst stellt Archiv online

Gelsenkirchen (wh). Das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (MA:I) öffnet sein Archiv. Auf der neuen Website http://archiv.mai-nrw.de/ dokumentiert die Einrichtung sämtliche Ausstellungsprojekte seit 2005 mit Bildern und Videos. Diese reichen von Hans Scharouns Schularchitektur in Marl und Lünen bis zur "Neuen Lust am Material", einer Schau zu Bau- und Werkstoffen in Gelsenkirchen.

Das MA:I widmet sich aktuellen Themen der Bau- und Ingenieurkunst sowie der Stadt- und Landschaftsgestaltung. Das Museum ist bei der Landesinitiative StadtBauKultur in Gelsenkirchen angesiedelt, verfügt jedoch über keine eigene Sammlung oder Präsentationsräume. Unter dem Motto: "Immer vor Ort " nie am selben" zeigt es seine Ausstellungen mit Leihgaben an verschiedenen beispielhaften Orten und ist damit nach eigenen Angaben weltweit einzigartig.

Mit "Planetary Urbanism" präsentiert das MA:I vom 24. November bis 16. Dezember eine Ausstellung im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Im Mittelpunkt stehen Szenarien junger Stadtplaner und Designer von Urbanität sowie Perspektiven auf den Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf.

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur, Politik/Wirtschaft, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!