15.01.2013

Musikstadt im Münsterland: Gronau feiert 25. Jazzfest

Gronau (wh). Das legendäre Jazzfest im münsterländischen Gronau feiert in diesem Jahr mit zahlreichen prominenten Musikern sein 25-jähriges Jubiläum. Neben internationalen Stars bietet das Festival vom 25. April bis zum 5. Mai 2013 auch weniger bekannten Gruppen eine Bühne. Gespielt wird Musik von Jazz über Blues, Swing, Funk, Soul bis hin zum Boogie.
Zu den prominenten Gästen zählen in diesem Jahr der Akkordeonspieler Richard Galliano, der französische Musiktradition mit modernem Jazz verbindet, der siebenfache Grammy-Preisträger Al Jarreau, Max Herre und Flo Mega sowie der westfälische Unterhaltungskünstler Götz Alsmann.
Gronau hat sich nicht nur durch das Jazzfest einen Namen als Musikstadt gemacht. So sitzt in der Stadt nahe der niederländischen Grenze seit 2004 das einzige Rock'n'Popmuseum Europas.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!