Marguerite Donlon. Foto: Maria-Helena Buckley
18.02.2019

Neue Ballettdirektorin am Theater Hagen

Die Choreographin Marguerite Donlon wird mit Beginn der Spielzeit 2019/20 Ballettdirektorin und Chefchoreographin am Theater Hagen. Die gebürtige Irin hat europaweit an kleinen und größeren Theatern gearbeitet; unter anderem leitete sie die Ballettsparte a Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken. Dem Hagener Publikum ist Donlon durch ihre Arbeiten „Soma“ (2017/18) und „Heroes – H“ (2014/15) bekannt, die sie als Gastchoreographin mit dem Ensemble entwickelt hat.

„Ich fühle mich geehrt, als neue Ballettdirektorin des Theaters Hagen gewählt worden zu sein und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Intendant Francis Hüsers und dem gesamten Team“, so Dolon. Mit Blick auf die Budgetkürzungen am Theater sagte sie: „Die Übernahme der Leitung der Sparte Tanz am Theater Hagen ist ein Privileg und eine Herausforderung. Meine Maxime war und ist: Kultur ist für alle da, nicht nur für wenige.“

Dolon folgt am Theater Hagen auf Alfonso Palencia. Der Choreograph übernahm die Leitung der Ballettsparte erst 2017. Sein Vertrag wurde von Intendant Francis Hüsers aufgrund „künstlerisch-programmatischer Differenzen“ nicht verlängert.

wsp

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur"

Unsere Serie zur Europawahl