Ein Höhepunkt beim Turnfest in Hamm ist die Turngala. Foto: WTB
18.06.2019

Olympisches Feuer brennt in Hamm

Mehr als 7000 Aktive werden zum Landesturnfest und den parallel stattfindenden Special Olympics NRW in Hamm erwartet. Damit ist das Event, das unter dem Motto „Gemeinsam.Besonders.Sportlich.“ läuft, das nach Veranstalterangaben größte inklusive Sport-Event Deutschlands.

Zum ersten Mal werden vom 19. bis 23. Juni das Landesturnfest und die Landesspiele Special Olympics NRW für Menschen mit geistiger Behinderung parallel ausgetragen. Viele verschiedene Sportarten stehen in Hamm auf dem Programm. Dazu zählen Trampolin, Gymnastik, Leichtathletik, Fußball oder Ropeskipping (Seilspringen), Ringtennis und Friesenwettkämpfe – eine Art Mehrkampf. Ausrichter sind der Westfälische (WTB) und Rheinische (RTB) Turnerbund, die Special Olympics NRW und die Stadt Hamm.

Begleitet wird das Sportfest von Mitmach- und Schnupperangeboten für die ganze Familie. So können Interessierte etwa Parcours, Slackline, Klettern, Spike Ball, Faszientraining, Streetbasketball und Bogenschießen ausprobieren. Während der Wettkampftage brennt in Hamm das Olympische Feuer, außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm.

Weitere Informationen gibt es hier.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!