16.10.2018

On the record: Konferenz für Wirtschaft, Politik und Journalismus in Dortmund

Dortmund (wh). Die Konferenz „On the record“ der TU Dortmund versammelt Kommunikationsprofis aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft am 12. November im Signal Iduna Park in Dortmund.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier ist einer der Gäste der Diskussionsforen, kündigt das Institut für Journalistik an. Der CDU-Politiker spricht mit Studierenden über das Thema „Live, direkt und konfrontativ – vergiften Twitter & Co. die politische Debattenkultur?“. Zu den weiteren Konferenzteilnehmern zählen der Vorstandsvorsitzende von Bayer CropScience, Liam Condon, Ex-NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers, Spiegel-online-Chefredakteurin Barbara Hans und die Autorin und Dortmunder Journalistik-Absolventin Julia Friedrichs. Sie diskutiert über das Thema „Wie elitär muss Journalismus sein?“.

Mit der Veranstaltung „On the record“ will das Institut für Journalistik ein unabhängiges Gesprächsforum zwischen Wirtschaft, Politik und Medien etablieren. Was auf Podien gesprochen wird, ist „on the record“, darf also öffentlich berichtet werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur, Politik/Wirtschaft, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!