18.01.2018

Personalien

Klaus Kaiser, Staatssekretär im NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft, ist neuer Vorsitzender des Kuratoriums des Westfälischen Wirtschaftsarchivs und folgt damit auf Ilse Brusis. Die ehemalige Ministerin für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung stand 18 Jahre an der Spitze des Gremiums und wurde nun zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Dr. Eckart von Hirschhausen, prominenter Mediziner, Kabarettist, Buchautor und Moderator, kommt am Montag, 22. Januar, an die Technische Universität Dortmund. Im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe „Die Wissensmacher“ spricht er ab 16.15 Uhr im Hörsaal 1 am Campus Nord über das Thema „Wissenschaft vor der Kamera“.

Der Bochumer Kriminologe und Polizeiwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Feltes vertritt seit Beginn des Jahres Deutschland in der sogenannten Anti-Folter-Kommission des Europarates. Das Komitee besucht Hafteinrichtungen in den europäischen Ländern und prüft, wie Menschen dort behandelt werden.

Dr. Jost Lübben, Chefredakteur der Westfalenpost und der Westfälischen Rundschau, ist neues Mitglied in der Jury des Deutschen Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Berufung ist umstritten, da die Westfälische Rundschau über keine eigene Lokalredaktion mehr verfügt.

Heribert Germeshausen, künftiger Intendant der Oper Dortmund, veranstaltet zum Spielzeitauftakt 2018/19 das Klangprojekt „Musicircus“. Am 6. Oktober 2018 wird die Aktion in der Dortmunder Innenstadt starten und mit einem Fest im Opernhaus enden. „Ich möchte eine Oper machen, die nicht nur auf der Bühne universell ist, sondern Menschen der Stadt eine wahre Heimat ist. Der ‚Musicircus‘ ist der Auftakt für eine Entwicklung, an deren Ende die Gründung der ersten partizipativen Bürgeroper Deutschlands stehen soll“, sagte er.

Hubertus Winterberg, Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur und Leiter der Regionale 2025, ist in den Sachverständigenrat Ländliche Entwicklung beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft berufen worden. Der zwölfköpfige Rat begleitet politische Entscheidungen mit Stellungnahmen und Empfehlungen.

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur, Politik/Wirtschaft, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!