09.04.2019

Preise für die besten Schülerzeitungen Westfalens

Der „Spickzettel“ der St. Martini-Grundschule in Greven und der „Habicht“ der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck sind die Gewinner im Schülerzeitungswettbewerb der Westfälischen Provinzial Versicherung. Ein Sonderpreis für das beste Layout ging an die Schülerredaktion des Grundschulverbundes Sythen-Lavesum für ihre „Bärenstarke Schülerzeitung“.

Die Wettbewerbsjury (von links): Fabian Hintzler, (Westfälische Provinzial Versicherung), Stefan Nottmeier (Antenne Münster), Thomas Tenkamp, (Provinzial-Kulturstiftung), Jörg Brokkötter (Provinzial) und Norbert Tiemann (Westfälische Nachrichten). Foto: Provinzial

Die Wettbewerbsjury (von links): Fabian Hintzler,
(Westfälische Provinzial Versicherung), Stefan Nottmeier (Antenne Münster), Thomas Tenkamp, (Provinzial-Kulturstiftung), Jörg Brokkötter (Provinzial) und Norbert Tiemann (Westfälische Nachrichten). Foto: Provinzial

50 Redaktionen haben sich mit Bewerbungen beteiligt. Bewertet wurden die Zeitungen nach Kriterien wie Themenvielfalt, Gestaltung, Sprache und Ausdruck; wichtig war ebenso, dass die Themen passend für die Zielgruppen aufbereitet wurden.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung wird seit 21 Jahren ausgeschrieben. Auch in diesem Jahr bekommen die Erstplatzierten neben einem Preis auch die Möglichkeit, am Bundeswettbewerb der Länder in Berlin teilzunehmen. Im vergangenen Jahr wurde ein westfälisches Team dort mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

wsp

Lesen Sie auch im Bereich ""

No News Found...

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!