11.03.2014

Saisonbedingter Anstieg gestoppt: Arbeitslosenzahlen von Menschen mit Behinderung leicht gesunken

Westfalen (wh). Die Arbeitslosigkeit von Menschen mit Behinderung ist im Februar 2014 leicht gesunken. Damit hat sich der saisonbedingte Anstieg der Arbeitslosenzahlen von gehandicapten Menschen gegenüber dem Vormonat nicht fortgesetzt. Wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mitteilt, waren im Februar 22.741 Menschen mit Schwerbehinderung ohne Arbeit (13.958 Männer und 8.783 Frauen). Das sind 123 weniger als im Januar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Zahl um 621.

"Trotz dieses leichten Rückgangs der Arbeitslosigkeit um 0,5 Prozent liegen die Arbeitslosigkeitszahlen schwerbehinderter Menschen in 2014 weiter auf einem nicht zufriedenstellenden, hohen Niveau", so LWL-Sozialdezernent Matthias Münning über die Entwicklung.

Lesen Sie auch im Bereich "Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!