Als Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet: Sandra Hüller. Foto: Schauspielhaus Bochum
29.08.2019

Sandra Hüller ist Schauspielerin des Jahres

Große Auszeichnung für Sandra Hüller: Das Ensemble-Mitglied des Schauspielhauses Bochum ist zur Schauspielerin des Jahres gewählt worden. 

Hüller erhält die Auszeichnung für ihr Spiel in Johan Simons‘ Inszenierung von Heinrich von Kleists „Penthesilea“, teilt das Magazin „Theater heute“ mit. „Sandra ist nicht nur eine großartige Künstlerin und Schauspielerin, sondern auch jemand mit einem sehr großen Herzen. Eine, die nicht nur für sich selbst auf der Welt und auf der Bühne ist – ein Schatz“, sagt Schauspielhaus-Intendant Simons.

Die Schauspielerin und der Intendant arbeiten schon viele Jahre zusammen. Seit der Spielzeit 2018/19 ist Hüller Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Aktuell ist sie unter anderem in Johan Simons‘ „Hamlet“-Inszenierung zu sehen, in der sie die Titelrolle spielt, so das Schauspielhaus. Am 11. Oktober feiert sie zudem in Bochum mit „Die Hydra“ von Regisseur Tom Schneider Uraufführung.

wsp

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!