22.01.2013

„ShePOP“: rock’n’popmuseum zeigt Schau über Frauen im Musikgeschäft

Gronau (wh). Vom Groupie bis zur Produzentin: Die Ausstellung "ShePOP – Frauen.Macht.Musik" spürt der Bedeutung von Frauen in der Welt der Rock- und Popmusik nach. Das rock'n'popmuseum in Gronau zeigt die Schau vom 1. März bis 8. September 2013. Zur Eröffnung ist die Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth zu Gast – sie hat das Musikgeschäft als Managerin der Band "Ton Steine Scherben" kennengelernt.

"ShePOP" zeigt Frauen in der Musik aus verschiedenen Perspektiven: Fans erzählen von ihrer Liebe zu den Stars, Original-Outfits von Madonna, Christina Aguilera und Janis Joplin verweisen auf erfolgreiche Künstlerinnen und ein Bereich widmet sich den mächtigen Frauen hinter der Bühne: Songwriterinnen, Produzentinnen, aber auch Groupies – unter anderem mit einem Gipsabdruck von Jimi Hendrix' Genital, kündigt das Museum an.

Achtung Redaktionen: Am 1. März 2013 lädt das rock'n'popmuseum Gronau zu einer Pressekonferenz mit Claudia Roth ein. Weitere Informationen und Pressetermine finden Sie auf unserer Website.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!