09.08.2010

Tag des offenen Denkmals zeigt „Kultur in Bewegung“

Westfalen (wh). Reisen, Handel und Verkehr prägen eine Region " und ihre Denkmäler. Der bundesweite Tag des offenen Denkmals 2010 stellt deshalb unter dem Motto "Kultur in Bewegung" historische Verkehrsmittel, Lagerhallen und Pilgerwege in den Mittelpunkt. Am 12. September sind auch in Westfalen geschichtsträchtige und ungewöhnliche Gebäude und Orte für Neugierige geöffnet.
So können Besucher bei dem Aktionstag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter anderem den 1907 bis 1910 erbauten Bielefelder Hauptbahnhof erkunden, einen Gottesdienst in der Hammer Autobahnkapelle erleben oder auf den Spuren der Jakobspilger durch Dortmund wandern.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!