02.06.2016

Universität Münster baut Deutschlands größten Theologie-Campus

Münster (wh). Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster will einen zentralen Theologie-Campus bauen. In dem neuen "Campus der Religionen" sollen katholische, evangelische und islamische Religionswissenschaftler unter einem Dach arbeiten.

Entsprechende Planungen wurden am Mittwoch im Senat der Universität öffentlich vorgestellt. Der neue Campus, der nach ersten Schätzungen rund 50 Millionen Euro kosten soll, wäre nach Angaben der Uni Münster der größte dieser Art in Deutschland. Die Hochschule selbst wird 23 Millionen Euro aus eigenen Mitteln in den Neubau investieren.

Das rund 9000 Quadratmeter große Gebäude entsteht auf dem Gelände der alten Geografie, die wegen PCB-Belastung im kommenden Jahr abgerissen wird. Der erste Bauabschnitt des Theologie-Campus soll laut WWU voraussichtlich 2021 bezugsfertig sein.

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!