28.06.2018

Was in dieser Woche nicht fehlen darf…

… ist der Weinlehrpfad am Dortmunder Phoenix-See. Dort kann – wer möchte – seit kurzem viel Interessantes über den Weinanbau und die Geschichte des Weinanbaus in Dortmund erfahren. Ausgerechnet hier, wo einst die brennende „Fackel“ des Stahlwerks „Phoenix-Ost“ den Nachthimmel über dem Stadtteil Hörde erleuchtete und sich die Arbeiter nach der Maloche an den heißen Öfen in den umliegenden Kneipen ein kühles Blondes genehmigten. So hat die einstige Bierstadt Dortmund nun den vielleicht nördlichsten Weinlehrpfad Deutschlands. Strukturwandel und neue Perspektiven sind wichtig, aber man kann es auch wirklich übertreiben. Prost!

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!