01.02.2011

„WDR 2 für eine Stadt“: Westfälische Kommunen rufen zur Stimmabgabe auf

Attendorn (wh). Gut gerüstet geht die Stadt Attendorn in den heute startenden Wettbewerb "WDR 2 für eine Stadt". Nachdem die Kommune als Gewinner des Jahres 2009 im vergangenen Jahr nicht an der Programmaktion des Radiosenders teilnehmen durfte, soll nun der Erfolg wiederholt werden, so ein Sprecher der Stadt. Auf dem Portal http://www.attendorn.de können sich Besucher zur Wettbewerbsabstimmung weiterleiten lassen oder Stimmzettel herunterladen. Auch zahlreiche andere westfälische Städte und Gemeinden wollen sich an der Aktion beteiligen und rufen ihre Bürger zur Stimmabgabe auf.
"WDR 2 für eine Stadt" findet seit drei Jahren statt und bietet den Kommunen in Nordrhein-Westfalen die Chance, ein großes Sommerfestival vor Ort zu gewinnen. Dafür müssen möglichst viele Menschen für ihre Stadt abstimmen, wobei das Verhältnis zwischen der Anzahl der Stimmen und der Einwohnerzahl berücksichtigt wird. Zehn Städte ziehen in ein Finale ein, bei dem sich entscheidet, wo der WDR 2 Tag mit Musikern wie Duffy, Milow oder Alphaville stattfinden wird.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!