17.09.2014

Weinanbau am Phoenix See: Erster Emscherwein ist im Fass

Dortmund (wh). Das Weinanbau-Experiment am Dortmunder Phoenix See trägt Früchte: Zwei Jahre nach dem Anbau der Rebstöcke ist jetzt der erste Wein im Fass.

Rund 35 Liter Rebensaft befinden sich gegenwärtig auf einem Weingut in der Pfalz im Gärprozess. Im Frühjahr 2015 soll der erste Emscherwein in der Flasche sein. "Wenn alles glatt geht, können wir uns auf einen frischen Weißwein freuen, mit feiner Frucht und einer milden anregenden Säure", teilt die Emschergenossenschaft mit, die den 150 Quadratmeter großen Weinberg am Phoenix See betreibt.

Mit dem Weinanbau am 2011 eröffneten Phoenix See knüpft die Emschergenossenschaft an eine alte Tradition an: Bereits im Mittelalter standen auf dem Dortmunder Remberg Rebstöcke. Ziel des ungewöhnlichen Experiments sind aber vor allem wissenschaftliche Erkenntnisse. So sollen unter anderem die Auswirkungen des Klimawandels erforscht werden.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Politik/Wirtschaft, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!