21.05.2012

Westfalen im TV: Hundert Schlösser und ein Fluss

Sie sollten Schutz bieten, Wohlstand präsentieren und ein behagliches Zuhause bieten: Die über 100 noch erhaltenen Schlösser im Münsterland zeugen von der Geschichte ihrer Bewohner und der Architekten. So hinterließ vor allem Johann Conrad Schlaun seine Spuren: Am Rüschhaus, dem berühmten Gräftenhof, aber auch am als "Westfälisches Versailles" bekannten Schloss Nordkirchen.
Bilderbuch Deutschland. Dienstag, 22. Mai 2012, 14.15 Uhr, NDR

Mit dem Fahrrad verfolgt Moderator Stefan Pinnow den Lauf der Ems. Von den Quellen in Hövelhof bei Paderborn bis zur Nordsee. Auf dem Weg erkundet er das Kuhviertel in Münster, probiert Pumpernickel und entdeckt die Geschichte der "Schwarzen Madonna" in Warendorf.
Wunderschön! Sonntag, 27. Mai 2012, 20.15 Uhr, WDR

Welche nordrhein-westfälische Stadt ist am beliebtesten? Das fragt der WDR seine Zuschauer. Münster sollte bei der Umfrage gute Chancen auf den Siegertitel haben. Schließlich wurde der Prinzipalmarkt in der westfälischen Stadt bereits vor rund einem Jahr zum "Lieblingsort" des TV-Publikums.
Die 35 beliebtesten Städte in Nordrhein-Westfalen. Montag, 28. Mai 2012, 20.15 Uhr, WDR

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Gesellschaft, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!