17.03.2014

Westfalen-Karten für den Schulunterricht: Online-Portal „WebGIS“ gestartet

Westfalen (wh). Lehrern an westfälischen Schulen steht ab sofort ein neues Online-Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich digitale Westfalen-Karten erstellen lassen. Mit dem vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) entwickelten Geographischen Informationssystem (GIS) kann unter http://webgis-westfalen.de beispielsweise die Geburtenrate in den einzelnen Kreisen der Region dargestellt und mit anderen Daten verglichen werden.

"Mit WebGIS bietet der LWL ein innovatives Internetprojekt an, das auch mit den modernen Unterrichtsmedien genutzt werden kann. Dieses Internet-Werkzeug hilft den Lehrern dabei, westfälische Unterrichtsthemen zu erarbeiten", sagte LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch bei der Vorstellung des Portals.

Zum Start des Projektes können zahlreiche Datensätze zum Thema "Demografischer Wandel" abgerufen werden. Weitere Themenbereiche werden nach und nach in die Anwendung eingebunden.

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur, Wissenschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!