Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für alle Lieferungen des Westfalenspiegels im Hause der Ardey-Verlag GmbH (nachfolgend „Verkäufer“) an seine Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, soweit der Zweck des Rechtsgeschäfts nicht ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt ein unverbindliches Angebot dar. Durch Betätigen des Buttons [Kostenpflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Produkte ab.

(2) Nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns erhalten Sie eine automatische Bestätigung per E-Mail. Diese E-Mail stellt keine Annahme Ihres Vertragsangebots dar, sondern bestätigt lediglich den Eingang Ihrer Bestellung.

(3) Die Annahme Ihres Angebotes und damit der Schluss des Vertrags erfolgt innerhalb von 2 – 5 Werktagen durch eine gesonderte Auftragsbestätigung per Post oder E-Mail durch uns an Sie oder durch Lieferung des ersten Heftes.


§ 3 Produkte

(1) Sie erhalten auf unseren Seiten folgende Bestellmöglichkeiten für den Westfalenspiegel:

  • Probeabo
  • Probeheft
  • Geschenk-Abo
  • Abo

(2) Der Umfang der einzelnen Bestellmöglichkeiten ist auf den jeweiligen Produktseiten beschrieben.

(3) Probeheft und Probeabo sind kostenfreie Bestellungen.

(4) Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn es nicht 6 Wochen vor Ende des Bezugsjahres gekündigt wird.


§ 4 Versandkosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Im Falle des Widerrufs tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


§ 5 Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht:

 

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Westfalenspiegel, c/o Ardey-Verlag GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Bodo Strototte, An den Speichern 6, 48157 Münster, Telefon: +49 (0) 251/4132-0, Telefax: +49 (0) 251 4132-20, E-Mail: service@westfalenspiegel.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Westfalenspiegel, c/o Ardey-Verlag GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Bodo Strototte, An den Speichern 6, 48157 Münster, Telefon: +49 (0) 251/4132-0, Telefax: +49 (0) 251 4132-20, E-Mail: service@westfalenspiegel.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


 

§ 6 Laufzeit

Das Abonnement hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Das Abonnement verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, wenn es nicht 6 Wochen vor Ende des Bezugsjahres gekündigt wird.

 

§ 7 Preise und Versandkosten

(1) Es gelten die auf den Produktseiten genannten Preise und Versandkosten, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie alle sonstigen Preisbestandteile.

(2) Soweit nicht anders ausdrücklich angegeben, fallen keine zusätzlichen Versandkosten an.

(3) Eine Lieferung der Produkte, die über diesen Online-Shop bestellt werden, erfolgt nur innerhalb von Deutschland.

 

§ 8 Zahlung

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder Bankeinzug, je nachdem, wie in dem Bestellformular angegeben. Mit Zugang der Rechnung wird der Abonnementspreis fällig. Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder Bankeinzug durch unseren Vertriebspartner Landwirtschaftsverlag GmbH, 48084 Münster.

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den Produkten geht erst mit vollständiger Bezahlung auf den Kunden über, sofern ein kostenpflichtiges Produkt bestellt wird.

 

§ 10 Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

 

§ 11 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

 

§ 12 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext intern. Er ist aus Sicherheitsgründen nach Abschluss Ihrer Bestellung nicht mehr online einsehbar. Sie erhalten die Bestelldaten, sowie die AGB inklusive der Widerrufsbelehrung per E-Mail.