Nix verpassen –
Newsletter lesen!

Die wichtigsten Nachrichten aus der Region jeden Freitag im Posteingang!

Was in dieser Woche nicht fehlen darf …

… ist ein repräsentatives Anwesen. Wer auf der Suche nach einem solchen Objekt ist, dem empfehlen wir die Burg Blomberg. Die Festung wurde im 13. Jahrhundert errichtet von den Edelherren zur Lippe und den Grafen von Schwalenberg und Sternberg. Angeboten wird das historische Gemäuer allerdings nun vom Landesverband Lippe ganz zeitgemäß auf einem Online-Immobilienportal. 4600 Quadratmeter Gesamtfläche und rund 3000 Quadratmeter Gastraumfläche hat das ehemalige Burghotel, lesen wir dort. Es verfügt über eine Kapelle und einen Gewölbekeller. Die künftigen Bewohner sollten besser nichts gegen regelmäßigen Besuch von größeren Gesellschaften, herzförmiges Konfetti und Popsongs von Bruno Mars („Marry You“) haben, denn: Burg Blomberg ist eine Nebenstelle des Standesamtes. Allen Interessenten geben wir an dieser Stelle noch einen Tipp: Die Gebote für Burg starten bei 500.000 Euro. Viel Glück!