30.06.2010

Westfalen im TV: Der Vorkoster

Dorsten (wh). Was können wir ohne schlechtes Gewissen essen? Wofür lohnt es sich, mehr Geld auszugeben? Was ist wirklich gut für uns? Diese Fragen will der Dorstener Sterne-Koch Björn Freitag in der Fernseh-Dokumentation "Der Vorkoster" beantworten. Der TV-erprobte Gastronom ("Fast Food-Duell") erhielt 2001 als jüngster Koch Deutschlands einen Michelin-Stern für sein Restaurant Goldener Anker in Dorsten. Am 5. Juli startet seine dreiteilige Ratgeber-Sendung im WDR-Fernsehen.
Der Vorkoster ist als eine Mischung aus alltagstauglicher Wissensreportage und Dokumentation mit verfilmter Recherche produziert. Björn Freitag gibt handfeste Tipps für den Verbraucher, vermittelt ungewöhnliche Einblicke in die Lebensmittelindustrie und deckt Konflikte auf.
Die erste Folge beschäftigt sich mit den Fragen "Wo kommt mein Schnitzel her und wie viel Fleisch ist wirklich gut für mich?"

"Der Vorkoster", 5., 12. und 19. Juli, 20.15 Uhr, WDR-Fernsehen

Lesen Sie auch im Bereich ""

No News Found...

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!