12.07.2010

GWK-Literaturpreise für Dagmara Kraus und Que Du Luu

Westfalen (wh). Dagmara Kraus aus Lippstadt und Que Du Luu aus Bielefeld werden mit den Förderpreisen für Literatur der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit (GWK) ausgezeichnet. Die Preise sind mit je 3.000 " dotiert, außerdem werden die Preisträgerinnen in ein Förderprogramm der GWK aufgenommen.
Que Du Luu, die 1973 in Vietnam geboren wurde, wird für ihre Geschichten ausgezeichnet, in denen sie Alltagssituationen mit nüchterner Poesie zu allgemeingültigen Szenen menschlicher Existenz ausdehnt. Dagmara Kraus schreibt experimentelle Gedichte, die "von innen her glühen und verzaubern", so die GWK.
Die Preisverleihung findet am Samstag, 11. September 2010, um 19 Uhr im Kunstmuseum Ahlen statt.
Achtung Redaktionen: Unter http://bit.ly/dqfGrd können Pressebilder zu dieser Meldung heruntergeladen werden.

Lesen Sie auch im Bereich "Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin! Jetzt einfach kostenlos ausprobieren!