12.03.2015

Hagener Hauptbahnhof wird umfangreich modernisiert

Hagen (wh). Das Land NRW, die Deutsche Bahn und der Bund investieren knapp 32 Millionen Euro in die Modernisierung des Hagener Hauptbahnhofs. Als erster Schritt wurde gestern ein Bewilligungsbescheid über 500.000 Euro für die ersten Planungsleistungen an die Deutsche Bahn übergeben.

Im Rahmen der Modernisierung soll der Bahnhof Hagen in den nächsten Jahren barrierefrei und behindertengerecht umgebaut werden. Unter anderem sollen Bahnsteig- und Hallendächer, Treppen, die Beleuchtung sowie die Personenunterführung erneuert bzw. saniert werden.

Der Hauptbahnhof in Hagen ist mit rund 25.000 Besuchern und fast 400 Zugfahrten pro Tag einer der größten Bahnhöfe des Landes und zählt zu den wichtigen Eisenbahnknotenpunkten in Deutschland.

Lesen Sie auch im Bereich "Politik/Wirtschaft"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!