10.05.2011

„Kunstcache“: Figurentheaterfestival schickt Besucher auf Schnitzeljagd

Bochum (wh). Beim diesjährigen Figurentheaterfestival Fidena geht das Publikum auf Schnitzeljagd: Erstmals wird ein sogenannter Kunstcache veranstaltet, bei dem Festivalbesucher mit Hilfe von satellitengestützten GPS-Geräten eine kulturelle Entdeckungstour unternehmen.
Für die Ausgestaltung der Fidena-Schnitzeljagd arbeiten internationale Figurentheaterkünstler mit Bochumer Jugendlichen zusammen und entwickeln Routen mit ungewöhnlichen Kunsterlebnissen. Um die GPS-Koordinaten für den richtigen Weg zu ermitteln, müssen die Festivalbesucher vorab im Internet verschiedene Rätsel lösen.
Das internationale Festival Fidena gehört zu den ältesten und renommiertesten Figurentheaterfestivals der Welt. In diesem Jahr findet es vom 30. September bis 3. Oktober an verschiedenen Spielstätten in Bochum und Umgebung statt. Das komplette Festival-Programm wird im August bekannt gegeben.

Lesen Sie auch im Bereich "Gesellschaft, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!