18.07.2013

Vom Freibad bis zur Burgruine: „FilmSchauPlätze“ bieten Kinoerlebnis unter freiem Himmel

Westfalen (wh). Schlossberg statt Kinosaal: Am Freitag, 26. Juli 2013, startet das Festival "FilmSchauPlätze NRW". Dabei werden bis zum 30. August 16 Filme an ungewöhnlichen Orten unter freiem Himmel gezeigt. Begleitet werden die Vorführungen von einem Kulturprogramm, das auf die jeweiligen Filme abgestimmt ist.

Zu den stimmungsvollsten Schauplätzen in Westfalen dürfte der Schlossberg in Arnsberg gehören. Auf der 250 Meter hohen Anhöhe steht die Ruine von Schloss Arnsberg. Passend zur historischen Kulisse wird hier am 22. August "Der Herr der Ringe " Die Gefährten" gezeigt.

Bereits am 6. August wird die mobile Kinoleinwand im Freibad Dellwig in Fröndenberg aufgebaut. Dort können die Zuschauer vom Schwimmbecken aus das Drama "The Descendants" verfolgen, in dem George Clooney als wohlhabender Anwalt Matt King eine Reise quer durch Hawaii unternimmt.

Weitere "FilmSchauPlätze" in Westfalen sind unter anderem der Stadtgarten Bottrop, das SportSchloss Velen und die Jugendburg Gemen.

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!