24.06.2011

Westfalen im TV: Sauerländer Gerstensaft und eine musikalische Entdeckung

1955 geht es aufwärts, und die Menschen zwischen Ruhrgebiet und Siegerland, zwischen Rhein und Münsterland legen sich ins Zeug. Doch nach den ersten Wirtschaftswunderjahren zeichnen sich auch Veränderungen ab: Dem Feinkosthändler Willi Hegemann in Bergkamen machen die neuen Selbstbedienungssupermärkte zu schaffen und am Ende des Jahrzehnts spüren Textilindustrie und Bergbau eine erste Konjunkturflaute.
Unser Wirtschaftswunder: Aufschwung an Rhein, Ruhr und Weser, Dienstag, 28. Juni, 21.57 Uhr, Eins Extra

In Warstein im Sauerland steht eine der modernsten Brauereien Europas. Auf einem Gelände mit der Fläche von 80 Fußballfeldern werden mehr als sechs Millionen Hektoliter Gerstensaft im Jahr gebraut. Hier ist alles XXL: 24 Meter hohe Gärtanks, 148 Lagertanks und ein Containerkran, wie ihn sich sonst nur große Häfen leisten.
Die Reportage XXL, Mittwoch, 29. Juni, 13.05 Uhr, N24

Ob Metropole oder Kleinstadt. Nordrhein-Westfalen ist vielfältig und hat einiges zu bieten: Im Rheinland steht der Kölner Dom stolz wie eh und jeh, der Ruhrpott glänzt mit Städten wie Essen, Bochum oder Dortmund und auf dem westfälischen Land laden Städte wie Soest oder Freudenberg mit verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern zum Entspannen ein. Aber welche Stadt ist die sehenswerteste?
Die beliebtesten Städte in Nordrhein-Westfalen, Mittwoch, 29. Juni, 21 Uhr, WDR

Im ostwestfälischen Kurort Bad Salzuflen hat der Singer/Songwriter Ron Diva sein Zuhause. Die vermeintliche Abgeschiedenheit jenseits der hektischen Großstädte ist für den Musiker die Quelle seiner romantisch-melancholischen Lieder. Auf die ist auch Ina Müller aufmerksam geworden. In ihrer Sendung spielt sie gemeinsam mit Ron Diva seinen Song "Sonnenschein".
Inas Nacht, Samstag, 2. Juli, 0 Uhr, NDR

Lesen Sie auch im Bereich "Freizeit, Kultur"

Testen Sie den WESTFALENSPIEGEL!

Ihnen gefällt, was Sie hier lesen? Dann überzeugen Sie sich von unserem Magazin!